© secretgardens.ch 2017 by Herbert Frei, Zürich

    BLOG

    23.03.2020

    Diesen Winter konnten wir den Winterschutz weitgehend auf die südafrikanischen Zwiebelpflanzen beschränken. Aber die angekündigten Nachtfröste (bis -4 Grad) machten eine Notfallübung nötig, zumal die empfindlichen Kübelpflanzen bereits aus dem externen Winterquartier z...

    17.03.2020

    Unsere Albizia julibrissin, deutsch Schlaf- oder Seidenbaum, bildet in der warmen Jahreszeit mit ihrer Krone einen wunderbaren Schirm, der Schatten und Kühle spendet. Da sie pro Jahr ohne weiteres einen Meter oder mehr zulegen kann, benötigt sie von Zeit zu Zeit einen...

    02.03.2020

    Nach rund drei Wochen sind wir mit dem Winterschnitt fast fertig. Bei den drei Rosenobelisken haben wir einen radikalen Rückschnitt vorgenommen und die Rosen - jeweils zwei pro Obelisk - neu aufgebunden, wie schon bisher spiralförmig, um die Blütenbildung zu fördern. D...

    05.02.2020

    Unser Garten eröffnet am 15. März 2020 die dritte Staffel der Gartensendung "Hinter den Hecken".

    Hier die Sendedaten für die ganze Staffel:

    Sonntag, 15. März 2020, 18:15 Uhr, SRF 1, Episode 1

    Klimasurfer Garten in Zürich ZH

    Sonntag, 22. März 2020, 18:15 Uhr, SRF 1, Episod...

    03.02.2020

    Nach einigen Verzögerungen ist nun das Dach der Pergola wieder dicht: Wellplatten aus halbtransparentem Acrylglas schützen vor dem Regen. Anstelle der allzu wüchsigen Glyzinie werden wir zur Begrünung ein paar andere Kletterpflanzen ausprobieren, insbesondere verschied...

    19.11.2019

    Da unsere südafrikanischen Zwiebelpflanzen am Naturstandort im Winter relativ trocken stehen und erst mit der Regenzeit im (Berg-)Frühjahr zu blühen beginnen, müssen wir sie bei uns in Zürich im Winter vor allzu viel Nässe schützen, aber auch vor starkem Frost. Das tun...

    14.11.2019

    Bei Kamelien denkt man eher ans Frühjahr, aber es gibt Arten, die blühen im Herbst und Winter, etwa die Camellia sasanqua. Als wir kürzlich in Japan waren, blühten die Kamelien überall, auch vor unserem Hotel in Kanazawa. Wieder in Zürich angekommen, blühten mittlerwei...

    13.11.2019

    Im Gegensatz zu den Engländern verfolgen die Japaner in ihren Gärten in der Regel kein naturalistisches Konzept. Vielmehr ist die künstlich angelegte Landschaft bis zum letzten Stein "durchgestylt", nichts wird dem Zufall überlassen. Das gilt auch für die Bäume. Sie we...

    12.11.2019

    Nur in England und Japan haben Gärten in Kultur und Alltag einen derartigen Stellenwert. Während wir seit rund zwanzig Jahren jährlich mindestens eine Gartenreise nach England unternehmen, war Japan für uns bisher terra incognita. Höchste Zeit also, dies zu ändern. Und...

    30.10.2019

    Yakushima ist eine kleine gebirgige Insel südwestlich der japanischen Hauptinseln. Landschaftlich und botanisch ist sie spektakulär, denn die Berge steigen quasi aus dem Meer auf fast 2000 Meter über Meer. Ihrer Topographie verdankt sie ein breites Spektrum an Vegetati...

    Please reload

    Aktueller Beitrag

    Achtung Nachtfrost!

    23.03.2020

    1/10
    Please reload

    Vorherige Beiträge

    02.03.2020

    03.02.2020

    Please reload

    Stichwortsuche