top of page
  • AutorenbildHerbert Frei

Blütenlese: Gehölze

Sommerblühende Gehölze sind seltener als frühlingsblühende und daher umso kostbarer. Manche blühen über eine lange Zeit, etwa die Hortensien.

Lagerstroemia 'Monbazillac', ein französische Selektion oder Züchtung, ziemlich wüchsig, mit einem etwas starren Wuchs, aber zuverlässig blühend.

Eine weitere franzmösische Selektion: Lagerstroemia 'St. Emilion', wird ebenfalls zu einem grossen Baum..

Eucryphia x hillieri (E. lucida x E. moorei). Als grosse Fans der Eucryphien (aus Chile, Tasmanien und Australien stammend) konnten wir nicht widerstehen, als wir ein einziges Exemplar dieser Rarität in der Burncoose Nursery in Cornwall entdeckten. Wächst rasch und ist mittlerweile etwa zwei Meter hoch. Sie soll bedingt winterhart sein, aber wir behalten sie vorerst im Pflanzkübel und stellen sie im Winter in die Pergola, um Minustemperaturen zu vermeiden.

Fast ist man versucht zu sagen: Ein Garten ohne Hydrangea paniculata ist ein Irrtum. Sie blühen monatelang und die Blüten wechseln oft die Farbe im Laufe ihres Lebens. Hier 'Wim's Red', im zweiten (rosa) Stadium.

Hydrangea paniculata 'Le Vasterival', genannt nach dem Garten der Gräfin Sturza, welche die Hortensie selektierte. Sie hat eine ungewöhnliche Blütenform.

Eine auffällige winterharte Fuchsia mit kuriosem Namen: 'Delta Sarah'. Die Blüten sind ungewöhnlich gross und winterhart ist sie nach unseren Erfahrungen auch.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page