top of page
  • AutorenbildHerbert Frei

Das »Juli-Loch« füllt sich (ein wenig)


Die Echinacea purpurea 'Sweet Sandia' hat Besuch.

Pelargonium endlicherianum und Feigenspalier.

Das Pelargonium endlicherianum gehört zu den wenigen Pelargonien, die gemäss Christian Kress winterhart sind.

Dierama pulcherrimum 'Porty'

Sanguisorba hakusanensis 'Red Squirrel'; auch das Laub ist ungewöhnlich und attraktiv (im Hintergrund sichtbar).

Roscoea purpurea ('Procera'?) im Steingarten, ein winterhartes Ingwergewäch mit zahlreichen Arten und Sorten, bei uns noch wenig verbreitet.

Roscoea purpurea ('Procera'?)

Ein ungewöhnlicher Lauch: Allium amethystinum ‘Red Mohican’, hier im kugelförmigen Stadium.

Allium amethystinum ‘Red Mohican’: im folgenden Stadium entwickelt sich der charakteristische Schopf, indem sich die Stiele der oberen Einzelblüten deutlich verlängern.

Cercis canadensis 'Eternal Flame", eine spektakuläre Selektion, Winner of the RHS Chelsea Flower Show Plant of the Year Award 2021.

Daphne x transatlantica 'Summer Ice', eine panaschierte Form des bekannten (und pflegeleichten!) Seidelbasts, erworben am Orticolario in Como.

Die Hydrangea paniculata 'Wim´s Red' durchläuft drei Farbstadien und blüht über Monate. Die Rispenhortensie 'Le Vasterival' dahinter ist noch in Wartestellung.



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page