top of page
  • AutorenbildHerbert Frei

Das Nordborder vor dem »Juli-Loch«

Aktualisiert: 29. Juni 2023

Das grosse Feuerwerk der Blüten ist vorbei, jetzt ist das Laub gefordert. Mit seiner Vielfalt an Formen und Farben vermag es Bilder zu schaffen, die vielleicht weniger spektakulär sind, dafür umso poetischer.

Die Nordwestecke unseres Gartens.

Astilben und Dierama tun ihr Bestes, um ein paar Farbtupfer beizusteuern.

Die Nordostecke unseres Gartens. Der japanische Ahorn, der Zimtahorn, die riesige Linde des Nachbarn (ganz im Hintergrund), die Albizie und der Schneeball (ganz links) beschirmen die oberste Rasenterrasse.

Die Rosen sind fast vorbei, das Nordborder lebt nun von den Farben und Formen des Laubs, begleitet vom beruhigenden Plätschern des alten Berner Brunnens.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page