• Herbert Frei

Der ungeplante Nachwuchs erweist sich als Glücksfall

Aktualisiert: Juni 28

Nicht selten entstehen Gartenpflanzen als Zufallssämlinge, wie im Falle dieses Blumenhartriegels. Im Garten von Kenwyn Clapp in Südengland produzierten ein Cornus kousa und ein Cornus capitata eine Hybride, dessen Qualitäten der versierte Gartenbesitzer zum Glück erkannte. Er brachte den ungeplanten, aber willkommenen Nachwuchs in eine Baumschule in Somerset, Junker's Nursery for Specialist Plants, welche den Baum seither, vermutlich als einzige, vermehrt. Hier erwarben wir 2013 unser Exemplar. Die selben Elternteile weist übrigens auch der Cornus 'Norman Hadden' auf, ebenfalls ein Zufallssämling aus einem Privatgarten.


Längst überragt der rasch wachsende 'Kenwyn Clapp' unsere Pergola deutlich.

Die grossen Blüten nehmen nach ein paar Wochen häufig eine rosa Färbung an. Im Herbst folgen rote Beeren.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen