• Herbert Frei

Leicht verspätet: Die Pfingstrosen

Wir kultivieren mittlerweile ein Dutzend Itoh-Hybriden (auch Intersektionelle Hybriden genannt), die sich weitgehend bewährt haben. Wir schätzen, nebst der Vielfalt der Blüten, vor allem ihre Standfestigkeit, ihren kompakten Wuchs und ihr dekoratives Laub. Allerdings sind auch sie nicht ganz vor Welke gefeit. Aus der Reihe tanzt unsere einzige Strauchpäonie: Rund 30 Jahre lang war es eine Paeonia suffruticosa 'Tayo', die wir kürzlich ersetzt haben durch eine Paeonia x rockii 'Zuchau Picotee'. Der kälteste Frühling seit vielen Jahren hat die Blüte etwas hinausgeschoben.


'Julia Rose'

'Rosy Prospect'

'White Emperor'

'Morning Lilac' vor Rhododendron obtusum 'Schneeperle'

'Magical Mystery Tour'

Unsere einzige Strauchrose: Paeonia x rockii 'Zuchau Picotee




Aktuelle Beiträge

Alle ansehen