© secretgardens.ch 2017 by Herbert Frei, Zürich

    Herbstimpressionen

    October 10, 2019

    Ein guter Herbst, bisher ohne allzu heftige Stürme, mild und mit genügend Regen. 

    Die Lagerstroemia indica 'Terre chinoise' gehört zu den wenigen Gehölzen, die im Spätsommer und frühen Herbst blühen.

    Das Nordborder Richtung Westen. Der Acer palmatum 'Atropurpureum' (oben links) hat dieses Jahr sein Laub früh verloren, im Gegensatz zum Acer griseum im Vordergrund rechts. Die vitalen blauen Herbstastern sind immer eine Freude. 

    Blick auf den Schattengarten. Die Farbakzente setzen die Stewartia pseudocamellia (links) und der Rhododendron smirnowii 'Weinlese' (rechts), der bereits im September zu blühen beginnt, um dann im Frühjahr noch die letzten Blütenknospen zu öffnen.

    Osmanthus fragrans var. aurantiacus, der an der Südwand prächtig gedeiht und im Herbst einen umwerfenden süsslichen Duft verströmt.

    Eine etwas skurrile Staude, die wir in Yorkshire kennenlernten: Die Roscoea, ein Ingwergewächs, mit orchideenähnlichen Blüten, die während Monaten erscheinen. Es existieren verschiedene Arten und Sorten (wir haben mehrere gemischt). Dahinter eine Daphne x transatlantica 'Eternal Fragrance. 

     

    Share on Facebook
    Please reload

    Aktueller Beitrag

    Zurück aus den Drakensbergen

    March 1, 2017

    1/1
    Please reload

    Vorherige Beiträge

    October 10, 2019

    October 3, 2019

    August 3, 2019

    June 14, 2019

    June 1, 2019

    April 19, 2019

    Please reload

    Stichwortsuche
    Folgen Sie uns
    • Facebook Social Icon