© secretgardens.ch 2017 by Herbert Frei, Zürich

    Kräutergarten

    Ein klassischer Kräutergarten mit Buchshecken kam aus Platzgründen nicht in Frage. So entstand die Idee, die bestehenden Granitplatten des Weges, der rund ums Haus führt, an einer Stelle so spreizen, dass zwischen ihnen Platz für Polster entstehen würde, etwa für Thymian und Pratia pedunculata (syn. Isotoma fluviatilis), während die Platten zugleich Raum bieten würden, um die Töpfe mit Gewürzen zu plazieren.