© secretgardens.ch 2017 by Herbert Frei, Zürich

    Päonien

    Zwar fanden wir 1996 eine Strauchpfingstrose – vermutlich eine Paeonia suffruticosa ‚Taiyo’ – im Garten vor, die uns jedes Jahr mit ihren opulenten Blüten in samtenem Rot erfreut. Aber sonst hielten wir uns mit Päonien zurück, nachdem uns ein Versuch mit Staudenpäonien nicht überzeugt hatte: zu wenig kompakt, zu wenig standfest. Das änderte sich, als wir die Intersektionellen Hybriden, auch Itoh-Hybriden genannt (nach dem japanischen Züchter Itoh), kennenlernten. Dies sind Kreuzungen zwischen Stauden- und Strauchpäonien. Sie verkörpern the best of both worlds: schönes, kompaktes Laub, standfeste und spektakuläre Blüten, lange Blütezeit.