• Herbert Frei

Endsleigh - ein wiederentdeckter Garten in Devon

Ende Juli schafften wir es, gewissermassen zwischen zwei Quarantänen, eine Woche nach Devon zu entwischen. Haus und Garten von Endsleigh gehen auf einen Jagd- und Feriensitz des Duke of Bedford zurück, der Anfang des 19. Jhs. errichtet wurde, hoch über dem River Tamar an der Grenze zwischen Devon und Cornwall und nicht weit vom Dartmoor. Für den Landschaftsgarten wurde der damals führende Gartengestalter Humphry Repton verpflichtet. Seit rund 15 Jahren ist das Haus ein Hotel mit 19 Zimmern.

Seit rund 20 Jahren wird der Landschaftsgarten sukzessive wieder restauriert. Statt früher 30 Gärtner arbeiten heute noch 3 bis 5 Gärtner in Endsleigh.


Garten und Landschaft soweit das Auge reicht.

Der ehemalige Jagdsitz, heute ein Hotel, mit dem Summer Border.

Auf Privatführung mit dem Head Gardener Ben Ruscombe-King durch den Landschaftsgarten, eine Schöpfung von Humphrey Repton von Anfang des 19. Jahrhunderts.

2 Ansichten

© secretgardens.ch 2017 by Herbert Frei, Zürich