• Herbert Frei

Fifty shades of green ...

Der Dauerregen hat den verbliebenen Blüten ziemlich zugesetzt. Dafür wachsen jetzt die meisten Pflanzen wie verrückt und ihr Laub trumpft in allen Schattierungen von saftigem Grün auf.

Hinter dem Haus, Blick nach Osten. Links unser Acer palmatum 'Atropurpureum', gefolgt von einem Acer griseum, rechts unser Viburnum plicatum 'Mariesii'.

Die Funkien (Hosta), viele mittlerweile 10 bis 20 Jahre alt, freuen sich über den Regen und legen nochmals zu. Das kann man ihnen nicht übel nehmen, aber erwünscht ist es nicht. Werden sie allzu raumgreifend, entfernen wir ihnen einen Kranz Blätter - oder auch zwei. Das ist vorerst Symptombekämpfung; im Herbst verkleinern wir die Stöcke mit dem Spaten. Hier im Vordergrund eine H. 'On Stage', dahinter H. 'Clifford's Forrest Fire' und 'Halcyon'.

0 Ansichten

© secretgardens.ch 2017 by Herbert Frei, Zürich