• Herbert Frei

Mit einem blauen Auge davongekommen

Aktualisiert: Juli 28

Bisher hielt sich der Schaden durch Hagel, Starkregen und Stürme in Grenzen. Allerdings sehen die Blüten zum Teil etwas mitgenommen aus, dafür wachsen manche Gehölze und Stauden besonders üppig.


Die Nordostecke unseres Gartens, mit der Hosta 'Sum and Substance' vor drei Physocarpus opulifolius (Blasenspiere) in den drei Sorten 'Dart's Gold', 'Lady in Red' und 'Amber Queen'.

Mixed Border vor der Südfassade, mit Blutweiderich (Lythrum salicaria), Sonnenhüten u.a.m.

Agapanthus 'Flower of Love' (winterhart), Sonnenhüte (Echinaceae), Phlox amplifolia 'Winnetou', Samenkapseln des Schlafmohns.

Hydrangea paniculata 'Wim's Red', deren Blüten verschiedene Farbstadien von weiss zu rot durchlaufen.

Im Steingarten: Gladiolus papilio 'Ruby' vor Allium und Nandina domestica.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen