• Herbert Frei

'Pink' be my name

Mit Pflanzen erlebt man, wie jeder Gärtner, jede Gärtnerin, weiss, immer wieder seine Überraschungen. Dies ist uns auch mit dem eher raren Styrax japonicus 'Pink Chimes' passiert. Ein kleines Exemplar aus einer Baselbieter Baumschule entpuppte sich als weisse Form, ein im letzten November in einer oberitalienischen Baumschule gekauftes grosses Exemplar (hier abgebildet) vermittelt höchstens eine ferne Ahnung von "pink", ein kleineres Exemplar hingegen, das uns kürzlich Freunde von der Pflanzenmesse in Chantilly mitbrachten, kann man mit etwas gutem Willen als rosa bezeichnen. Wie auch immer: Schön ist ein Styrax in Blüte alleweil!

Styrax japonicus 'Pink Chimes'. Der Baum benötigt einen sauren Boden.

Styrax japonicus 'Pink Chimes'. Wer findet das pink?

Blick durch die Zweige des Cornus 'Scarlet Fire' auf den Schattengarten, mit Blick auf Styrax, Kalmia 'Minuet' und Rhododendron 'Juniduft'.

Schattengarten mit Hosta 'On Stage' im Vordergrund.

Schattengarten mit Hosta 'On Stage', H. 'Hadspen Blue', Rhodo 'Juniduft'.

Stelldichein der Rosenschönheiten: v.l. 'Rosarium Uetersen', 'See you in purple', 'Giardina', alle mehrfach blühend.

Der Cornus (kousa x capitata) 'Norman Hadden' begleitet uns schon ziemlich lange. Seine cremefarbenen Blüten kippen nach einer Weile gerne ins Altrosa.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen