• Herbert Frei

Endlich Sommer!

Selbst der Dauerregen konnte die Stauden und Kreppmyrten nicht vom Blühen abhalten, wenngleich die Blüten das permanente Wasserbad nicht unbedingt schätzen. Zum Glück hatte der Wettergott jüngst ein Einsehen.

Endlich Sonne! Unser "Erkerborder" vor der Südfassade. Es dominieren Sonnenhüte, Blutweiderich, Agapanthen und die Rosa chinensis 'Mutabilis'.

Die Borders vor dem Erker und auf dem Garagendach, mit Blick in Richtung unserer "Landzunge" jenseits des Treppenaufgangs, aufgenommen am frühen Morgen.

Unsere drei frisch getrimmten Himalaya-Birken (Betula utilis var. jacquemontii) mit Wilder Möhre (Daucus carota subsp. carota).

Für uns die vielleicht schönste Schmucklilie im Garten: Agapanthus 'Luly' vor einem Blutweiderich (Lythrum salicaria).

Agapanthen, die zu gross sind für die Borders oder nicht winterhart, kultivieren wir in Eichenkübeln. In der Mitte A. 'Eggesford Sky', rechts A. 'Lavender Haze' (nicht winterhart).

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen