• Herbert Frei

Tree Guard

Aktualisiert: 21. Nov.

Tree guards, also Baumschutzgitter, dienen in vielen englischen Parks und Gärten dem Schutz der Bäume vor Wild oder Rindern. Von beiden werden unsere Bäume nicht bedroht, aber die robuste Schlichtheit der englischen tree guards, wo sich der Gebrauchswert in der Ästhetik spiegelt, hat uns angesprochen, als wir eine Alternative für den mittlerweile überflüssigen Dreibock (zur Sicherung der frisch gepflanzten Albizie) suchten. In der Nähe von Petersborough wurden wir fündig. Die Manufaktur findet man, nicht ohne Mühe, auf einem abgelegenen Bauernhof, unweit von Norfolk, im endlos flachen Land, wo nur Windturbinen für vertikale Akzente sorgen. Alles wird von einer Handvoll Mitarbeiter von Hand hergestellt. Unser Wunsch, wegen der Hangkante eine abgeschrägte Version herzustellen, wurde mit dem Kommentar "No problem!" quittiert und zeitgerecht ausgeführt, sodass wir auf dem Weg nach Wales das nicht ganz leichte Ungetüm in unser Auto laden konnten.

Der Dreibock stabilisierte die sturmgefährdete Albizie (aufgenommen im Juli 2021).

Der tree guard von Paddock Fencing, Petersborough.

Handmade in Britain ist hier kein leeres Versprechen. Die Baumschutzgitter von Paddock Fencing werden gerne in englischen Landschaftsgärten eingesetzt.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen